Dank aus Indien

Tann Pfarrverband am 23.09.2019

Logo-Pfarrverband_Klein_Quer3

Mei­ne lie­ben Schwes­tern und Brüder,

mein Haupt­obe­rer des Ordens, Pater Domi­nic Mun­d­att, hat einen Dank­brief zu Herrn Pfar­rer und zu Euch geschrie­ben wegen der Spen­den­ak­ti­on für die Opfer der Über­schwem­mung in Indi­en. Die­ser Brief hat neun Sei­ten mit Fotos und eine Repor­ta­ge, wie er Eure Spen­de für die Betrof­fe­nen genutzt hat. Ich mache die­sen Brief für Euch kürzer.

Noch ein­mal sage ich Euch ein Ewi­ges Vergelt´s Gott.

Ihr Pater Roy

Sehr geehr­ter Pfar­rer Wolf­gang Reincke, lie­be Schwes­tern und Brü­der vom Pfarr­ver­band Tann,

lie­be Grü­ße vom MCBS Emma­us Pro­vin­ci­al House, Kot­ta­yam, Kera­la, Indien!

Wir den­ken mit Freu­de und Dank­bar­keit an Sie Pfar­rer Wolf­gang Reincke und alle Pfarr­ge­mein­de­mit­glie­der vom Pfarr­ver­band Tann. Wir dan­ken Ihnen von gan­zem Her­zen für Ihre groß­zü­gi­ge finan­zi­el­le Unter­stüt­zung für die Opfer der Flut­ka­ta­stro­phe in Kera­la, Indi­en im Jahr 2018. Wir freu­en uns, dass Sie unse­ren Mit­bru­der P. Roy, der für Sie als Pfarr­vi­kar tätig ist, tat­kräf­tig unter­stüt­zen und ermutigen.

Als Kera­la mit den schlimms­ten Über­schwem­mun­gen in sei­ner jüngs­ten Geschich­te kämpf­te, trat unser Orden vor, um den Men­schen in der Anfangs­pha­se mit Klei­dung und Nah­rungs­mit­teln zu hel­fen. Alap­puzha, einer der Bezir­ke von Kera­la, ist eine Regi­on, die in der Erz­diö­ze­se Chan­g­a­na­ch­er­ry stark von der Flut betrof­fen ist. Nach Rück­spra­che mit Hoch­wür­di­ger Erz­bi­schof Joseph Per­um­t­hot­tam, (Erz­bi­schof von Chan­g­a­na­ch­er­ry) haben wir beschlos­sen, die Pfar­rei Manala­dy, eine Pfar­rei in der Erz­diö­ze­se, für die Wie­der­auf­bau­ar­bei­ten zu adoptieren.

Mit dem Wie­der­auf­bau in Manala­dy konn­ten wir im Sep­tem­ber 2018 begin­nen. Die Repa­ra­tur- und Reno­vie­rungs­ar­bei­ten an 12 Häu­sern waren Ende Dezem­ber 2018 abge­schlos­sen. Die Bau­ar­bei­ten an voll­stän­dig beschä­dig­ten Häu­sern sind im Gan­ge. Die Erz­diö­ze­se hat unse­re Rol­le bei die­sen Wie­der­auf­bau­pro­zes­sen gewür­digt und anerkannt.

Wir haben von Pfarr­ge­mein­de­mit­glie­dern vom Pfarr­ver­band Tann 16150,00 € (16150,00 € x 78,23 = 1263414,5 INR) erhal­ten. Der Betrag wird zur teil­wei­sen finan­zi­el­len Unter­stüt­zung von Jai­mon Pura­va­dik­ku­lam und Sibichan Pun­nas­ser­ry ver­wen­det, deren Häu­ser voll­stän­dig zer­stört wur­den, und zur Repa­ra­tur und Instand­hal­tung von drei ande­ren Häu­sern, die teil­wei­se beschä­digt wurden. 

Ein­nah­men und Ausgaben

Bei­trag von der PV Tann 16150,00 Euro (16150,00 Euro x 78,23 Euro =

1263414.5)

Herr Jai­mon Pura­va­dik­ku­lam ₹ 380000

Herr Sibichan Pun­nas­ser­ry ₹ 380000

Bau wei­te­rer drei tei­lig­be­schä­dig­ter Häu­ser ₹ 170000,003 = ₹ 510.000,00

Bei­trag des MCBS Emma­us Pro­vin­ci­al House ₹ 6586.00

Ins­ge­samt ₹ 1.270.000,00

Sehr geehr­te Gemein­de­mit­glie­der vom PV Tann, Ihre hel­fen­den Hän­de haben es leicht gemacht, eini­ge der von Über­schwem­mun­gen betrof­fe­nen Häu­ser in Mana­ly zu reno­vie­ren und zu rekon­stru­ie­ren. Ohne Ihre groß­zü­gi­gen Spen­den wäre das Wie­der­auf­bau­pro­jekt nicht rea­li­sier­bar gewe­sen. Noch­mals vie­len Dank für Ihr groß­zü­gi­ges Herz und Ihre finan­zi­el­le Unterstützung.

Mit freund­li­chen Grüßen

Fr. Domi­nic Mun­d­att MCBS