icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Maiwallfahrt

Tann Pfarrverband am 19.03.2021

Logo-Pfarrverband_Klein_Quer1

Jugendfußwallfahrt mal anders

Einladung zur Wallfahrt nach Altötting

Die Corona-Pandemie lässt es leider auch 2021 nicht zu, dass die traditionelle Jugendfußwallfahrt stattfinden kann.

Unter dem Motto „Getrennt unterwegs – aber vereint in Maria“ ladet der BDKJ Passau und das Bischöflichen Jugendamt daher in diesem Jahr ein, persönliche Jugendfußwallfahrten in kleinen Gruppen oder auch einzeln zu den verschiedensten Marienorten im Bistum Passau zu machen.

Die Passauer Jugendwallfahrt war vom 16. – 17. April geplant. Unser Pfarrverband Tann geht jedes Jahr am ersten Samstag im Mai nach Altötting: Heuer am 01. Mai. Daher die allerherzlichste Einladung an ALLE: Gehen wir gemeinsam zur Muttergottes nach Altötting.

Wie machen wir es? Es gibt die Radler-Gruppe und die Fußwallfahrer. Gemeinsamer Treffpunkt ist um 09.00 Uhr beim Gries-Parkplatz in AÖ. Von dort gehen wir dann zur Gnadenmutter und wir feiern um 09.30 Uhr den Gottesdienst im Kongregationssaal.

Die Rad-Wallfahrer treffen sich um 07.00 Uhr in der Weißmühle. Die Fußwallfahrer um 04.00 Uhr in der Kirche in Tann. Ein Stützpunkt ist ca. um 06.30 Uhr in Perach

geplant. Von hier kann man ebenfalls die Wallfahrt starten und sich der Fußwallfahrer anschließen.

Wie genau die Hygienevorschriften bis dahin sind und was genau erlaubt ist, wissen wir bis dato noch nicht. Wir planen jetzt mit den Vorschriften, die bestehen, d.h. Abstand halten, in kleineren Gruppen gehen und in der Kirche in AÖ - wie auch bei uns - alle Hygienevorschriften beachten.

Da dieses Jahr im Zeichen des Wallfahrtsjubiläumsjahres ´325 Jahre zum Herrgott von Tann´ steht, bekommt in AÖ jeder Teilnehmer von mir eine Kerze mit der Muttergottes von Altötting und dem Herrgott von Tann geschenkt. Im Jubeljahr eine besondere Erinnerung!

Um die Gruppenstärke nicht allzu groß werden zulassen, gehen wir in 2-3 Gruppen los: Im Jubiläumsjahr gehe ich mit den Ministranten, Senatoren, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in einer Gruppe mit. Die Radlergruppe mit Pater Roy und Gemeindereferent Herbert.

Auf die Fürsprache der Muttergottes segne Sie alle der Dreieinige Gott.

Ihr

Pfarrer Wolfgang Reincke